Nachtrag zur „Wir Bauen“ Messe in Rödental bei Coburg

Danke an alle Besucher, die Zeit gefunden haben uns auf der “Wir Bauen” Messe in Rödenthal bei Coburg persönlich zu besuchen. Für alle Interessenten die nicht vor Ort sein konnten, hier noch mal alle Informationen im Überblick:

Blockheizkraftwerke: Die Elcore Brennstoffzelle
Die Brennstoffzelle ist die Neuheit unter den Heizungssystemen und gewinnt Wärme aus einer Kaltverbrennung, einem rein chemischen Prozess.
Weitere Informationen zur Brennstoffzelle
 
Thermische Solaranlagen: Der Indachkollektor
Der beste Weg um die Sonne effektiv zu nutzen ist eine thermische Solaranlage. Das sieht auch das Bundesamt für Wirtschaft so und hat jetzt die staatlichen Förderungen erhöht. Erhalten Sie jetzt mindestens €2000 Zuschuss vom Staat.
Jetzt mehr über Solaranlagen erfahren
 
Biomasseheizungen: Pelletheizungen & Holzheizungen
Nachhaltig, unabhängig von fossilen Brennstoffen und CO2 neutral – aus diesen Gründen werden auch Biomasseheizungen durch das Bundesamt für Wirtschaft mit mindestens €2000 bezuschusst.
Finden sie mehr Details zu Biomasseheizungen auf unserer Webseite

MESSEANGEBOT

Swimmingpools: Das Desjoyaux System
Für alle die schon immer vom eigenen Pool träumen, bieten wir einen erdverbauten, soliden Swimmingpool aus Stahlbeton, inkl. Filtertechnik, halbrunder Treppe, Abdeckung und Beleuchtung zum Messepreis von €19.999,- (Erdarbeiten und Lieferkosten sind nicht im Preis enthalten; gültig bis 04.05.2015)

BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN

Solaranlagen. Nutzen Sie die Kraft der Sonne richtig?

Aus aktuellen Anlass möchte ich Ihnen wichtige Fakten und Unterschiede zu Solarthermie (Wärme für Heizung und Warmwasser aus Sonne) und Photovoltaik (Strom aus Sonne) erklären. Auch in unserer Solargenossenschaft, den Buso-Solarexperten, wird dieses Thema derzeit heftig diskutiert.Eine Photovoltaik(PV)-Anlage liefert sommers wie winters nur ca. 25%-35% der Energiemenge einer guten thermischen Solaranlage oder anders herum, eine PV-Anlage benötigt ca. die 4-fache Kollektorfläche um die gleiche Energiemenge pro Jahr zu erzeugen.Mit Photovoltaik heizen?

Derzeit wird häufig damit geworben, dass es besonders effizient sei große Wasserspeicher mit 5.000, 10.000 Litern oder noch größerem Volumen mit PV-Strom zu beladen. Da Energiespeicherung in Form von Wärme wesentlich kostengünstiger ist als Stromspeicher, versucht man sich diese Argumentation zu Nutze zu machen. Dem widersprechen wir ausdrücklich!Diese überdimensionierten und kostenintensiven Speicher können nur im Sommer vollständig beladen werden und haben dann auch noch hohe Wärmeverluste. Selbst ein gut isolierter, 5000 Ltr. Speicher verliert, bei hohen Temperaturen, (über 75°C) ständig 300-400 Watt. Das sind bei 400W/h in 24 Stunden ca. 10.000 Watt. Da wird schon eine PV Anlage mit mindestens 5qm benötigt um an schönen Sonnentagen nur die täglichen Verluste auszugleichen. Das steigert zwar vordergründig den Eigen-Stromverbrauch und schönt die Statistik, sinnvoll oder effizient ist das aber nicht.Mit einer thermischen Solaranlage kann die gleiche Wärmemenge mit wesentlich geringerem Flächenverbrauch, geringeren Kosten sowie geringeren Subventionen erzeugt werden, was auch wirtschaftlich sinnvoller ist. Für eine thermische Solaranlage ist es immer erforderlich vollkommen autark zu sein. Dies bedingt natürlich komplexe und vollständige Anlagen im eigenen Gebäude. Die Sonnenwärme muss am und im eigenen Objekt erzeugt, transportiert, gespeichert und auch verbraucht werden! Bei den PV Anlagen hat es der Gesetzgeber, auf Grund einer starken Industrielobby, dem Verbraucher sehr einfach gemacht. Man erzeugt Strom und was nicht selbst genutzt werden kann wird ins Netz eingespeist und vergütet, mit all den Vor- und Nachteilen für dadurch stark schwankende Netzbelastungen. Über viele Jahre wurde und wird das auch noch mit üppigen Subventionen (bisher ca. 20 Milliarden Euro) gefördert, die aber jeder Einzelne von uns mitfinanziert. Viele Hersteller kombinieren PV-Anlagen und Groß-Wasserspeicher noch mit Wärmepumpen um somit den schlechten Wirkungsgrad der PV-Anlage über die Leistungszahl der Wärmepumpe zu kompensieren, die hohen Wärmeverluste der Großspeicher werden aber meist unterschlagen.Bei solchen Anlagen müssen aber auch die extremen Investitionskosten beachtet werden. Häufig wird auch noch mit einer längeren Garantie, von 20-25 Jahren, für PV Module geworben. Aber Vorsicht: Hier muss man unterscheiden zwischen Produkt- und Leistungsgarantie. Die Produktgarantie ist oft wesentlich kürzer als die Leistungsgarantie. Ein Beispiel: Bei einer unterbrochenen Leiterbahn oder einem abkorrodierten Steckkontakt greift nur die Produktgarantie. Teilweise erleben wir einen regelrechten Garantiewettlauf unter den Anbietern. In der Praxis sind diese verklauselten Garantien aber kaum durchsetzbar. Und in vielen Fällen ist die Garantie im Schadensfall wertlos, da die Herstellerfirma (oder eine Ihrer GmbH´s & Co`s) pleite ist oder nicht mehr existiert.Solarenergie richtig nutzen ist und bleibt ein wichtiger Faktor für die Energiewende und für unsere Umwelt. Für eine optimale solare Eigenenergienutzung sollte auf jedem geeigneten Dach zuerst eine thermische Solaranlage installiert werden und bei größeren Dachflächen eine zusätzliche  PV-Anlage.

Absolut steuerfreie und stetig steigende Renditen, ohne Netzgebühren erreichen Sie nur mit einer thermischen Solaranlage.Unter dem Motto Solare Energieerzeugung zeigen wir Ihnen gerne die wohl eine der optisch schönsten thermischen Solaranlagen mit herausragender Systemtechnik. Denn eine ertragreiche Solaranlage braucht nicht nur gute Kollektoren sondern auch eine optimierte Speicher- und Systemtechnik.

Interesse? Wir beraten Sie gerne.

JETZT BERATUNGSTERMIN ANFRAGEN

Neues Badezimmer? Jetzt 20% sparen!

Entscheiden Sie sich bis zum 31. Mai noch dieses Jahr ein neues Badezimmer einzurichten,

schenken wir Ihnen 20% Rabatt.

Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Badplanung garantieren wir Ihnen, dass das neue Badezimmer nicht nur toll aussieht sondern auch funktional eingerichtet ist. Dabei bieten wir eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Sanitärartikeln bekannter Marken.

Gerne schauen wir uns Ihr Badezimmer vor Ort an und machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

JETZT BERATUNGSTERMIN ANFRAGEN